Jenna Dewan Tatum ist Fitness-süchtig.

Die 35-jährige Schauspielerin ist sich sicher, dass ihr Tanz-Training alle Facetten ihres Lebens positiv beeinflusst. Die Amerikanerin mit polnischen, libanesischen und deutschen Wurzeln begann ihre Karriere als Backup-Tänzerin für Janet Jackson und Christina Aguilera, bevor sie ihren Durchbruch als Schauspielerin im 2006 erschienenen Film ‚Step Up‘ hatte. An dem Set lernte sie auch ihren jetzigen Ehemann Channing Tatum kennen, mit dem sie die dreijährige Tochter Everly hat. Deshalb genehmigt sie sich nun auch regelmäßig Pausen vom Mutter-Sein und nutzt jede freie Minute im Fitness-Studio: „Ich liebe es, in Bewegung zu sein, zu trainieren und zu tanzen. Es geht mir danach so gut und ich fühle mich viel besser. Ich bin damit aufgewachsen. Vielleicht ist das der Grund, weshalb es so ein großer Teil meines Lebens ist. Wenn ich einmal nicht im Studio bin, fühle ich mich wirklich komisch.“



Aus dem Grund wurde der Fitness-Fan auch vor kurzem zur Marken-Botschafterin der Tanz- und Sportbekleidungsmarke ‚Danskin‘ ernannt. Allerdings hatte sie vor der Werbekampagne auch Angst, weil sie wegen der Vernachlässigung des Tanzens auch ihren Körper außer Acht gelassen habe. Trotzdem verrät sie ‚Entertainment Tonight‘, dass sie glaubt, dass ihr Körper niemals nachlassen wird: „Es ist vielleicht nicht mehr dasselbe, wie zu der Zeit, als ich täglich geübt habe. Aber das kommt zurück. Einmal ein Tänzer, immer ein Tänzer! Du merkst es überall: Wie du gehst, wie du dich bewegst, wie du redest, wie du sitzt. Du hast auf eine gewisse Weise dein Leben lang trainiert und das wird man immer merken. Deine Muskeln werden deine Bewegungsweise nie vergessen.“ Ihre Kampagne wird in den Oktober-Ausgaben der großen US-Magazine, wie ‚Teen Vogue‘, ‚Glamour‘ und ‚InStyle‘, erscheinen.