David Beckham kann sich anscheinend vorstellen, noch weitere Kinder zu bekommen.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Victoria Beckham hat der ehemalige Fußballstar bereits die Söhne Brooklyn (15), Romeo (11) und Cruz (9) sowie Töchterchen Harper (3). Die 40-jährige Modedesignerin scheint nur mäßig begeistert vom Vorschlag ihres Ehemanns zu sein. „Sie macht sich sorgen, dass es wegen ihres Alters zu risikoreich sein könnte, aber David ist ganz scharf drauf“, enthüllte nun ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‚The Sun‘.



Derzeit hat David Beckham aber anderweitig alle Hände voll zu tun. Gemeinsam mit seinem langjährigen Business-Partner Simon Fuller will er Berichten zufolge ein eigenes Label gründen. Es soll schon einen Deal mit ‚Global Brands‘ geben. Dabei handelt es sich um eine Abspaltung des chinesischen Zulieferbetriebes ‚Li & Fung‘, das auch Luxus-Marken, wie ‚Calvin Klein‘ und ‚Tommy Hilfiger‘ vertreibt. Seit vielen Jahren schon arbeitet er eng mit Simon Fuller zusammen, da dieser bereits seit den ‚Spice Girls‘-Zeiten ein Berater der Familie ist. Auch Victoria Beckhams Label hat er zum globalen Erfolg verholfen.