Al Pacino hat sich angeblich von der fast 40 Jahre jüngeren Lucila Sola getrennt.

Der Schauspieler (‚Der Pate‘, ‚Ocean’s 13‘) und die hübschen Argentinierin gehen wohl nach vier Jahren Zweisamkeit und häufigen Streitigkeiten getrennte Wege.

Ein Vertrauter berichtete der britischen Zeitung ‚The Sun‘: „Sie stehen sich sehr nah, aber es sollte einfach nicht sein. Beide sind so erfolgreich, da ist es schwer, die Beziehung am Laufen zu halten.“



Der 75-Jährige war nie zuvor verheiratet, doch im März gab er an, trotz des großen Altersunterschieds über eine Hochzeit nachzudenken. Außerdem verriet der Vater einer erwachsenen Tochter, Julie Marie, und der 14 Jahre alten Zwillinge Anton James und Olivia Rose, dass ihn sein Erfolg in seiner Glanzzeit, den 70er- und 80er-Jahren, überfordert habe: „Ich habe mich nicht mehr wohl gefühlt, die ganze Aufmerksamkeit um meine Person wurde mir zu viel. Ich habe angefangen zu trinken und ehrlich gesagt kann ich mich nicht mehr so richtig an die Zeit damals erinnern.“

Die Erinnerungen seien erst in den 80ern zurückgekehrt. Von da an begann Pacino, sein Leben zu ändern: „Ich habe aufgehört zu trinken und Drogen zu nehmen. Das habe ich die letzten 30 Jahre auch so beibehalten.“